Rathaus | Auftragsvergaben

Auftragsvergaben

Bekanntmachung über vergebene Aufträge

Als öffentlicher Auftraggeber ist die Gemeinde Vechelde verpflichtet, Auftragsvergaben nach Durchführung einer Beschränkten Ausschreibung oder einer Freihändigen Vergabe zu veröffentlichen, wenn der Auftragswert einen bestimmten Wert erreicht oder überschreitet.Rechtsgrundlagen für diese Ex-Post-Transparenz  sind die Festsetzung von Wertgrenzen unterhalb der geltenden EU-Schwellenwerte für 1. Bauaufträge (VOB/A), 2. Liefer- und Dienstleistungsaufträge (UVgO).

Demzufolge besteht die Bekanntmachungspflicht ab Auftragswerten von 25.000 Euro ohne Umsatzsteuer, in bestimmten Konstellationen bereits ab 15.000 Euro ohne Umsatzsteuer. Die Dauer der Veröffentlichung beträgt bei Vergaben nach VOB/A mind. sechs Monate, bei Vergaben nach UVgO mind. drei Monate.

Die Gemeinde Vechelde gibt die nachstehend aufgeführten Auftragsvergaben bekannt:

Der von Ihnen gewählte Browser, wird nicht komplett Unterstützt.
Wir empfehlen Ihnen einen aktuellen Browser zu verwenden!
Realisiert von ServiceConnect - Webdesign und mehr