Soziales und Senioren | Geflüchtete und Asyl

Geflüchtete und Asyl

In den letzten Wochen ist die Zahl der Geflüchteten in Deutschland wieder stark gestiegen. Die größte Zahl der Hilfesuchenden stammt momentan aus der Ukraine und flieht vor dem dort herrschenden Krieg. Die hier ankommenden Geflüchteten verbringen die erste Zeit in den Erstaufnahmestellen und werden anschließend von den Gemeinden und Landkreisen aufgenommen. Auch in der Gemeinde Vechelde haben Geflüchtete einen sicheren Zufluchtsort gefunden.
Für weitergehende Infos bezüglich Unterbringung, Anmeldung etc. wenden Sie sich bitte an Frau Drost oder Herrn Schweitzer:

Kathrin Drost, Tel. 0176 55975218, E-Mail: drost@vechelde.de
Manuel Schweitzer, Tel. 05302 802232, E-Mail: schweitzer@vechelde.de

Den Geflüchteten stehen in der Gemeinde verschiedene Angebote zur Integration zur Verfügung, welche vom Verein Gemeinschaftszentrum-Vechelde e.V. ins Leben gerufen worden und mit Hilfe von Ehrenamtlichen organisiert und durchgeführt werden. Die Gemeinde Vechelde steht in enger Kooperation mit dem Verein, welcher sich seit einigen Jahren ehrenamtlich auf vielen Ebenen engagiert. Bei den Angeboten handelt es sich u. a. um Sprachkurse, Spielkreise, Herstellung von sozialen Kontakten und vieles mehr. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, kann sich für die Bereiche "Wohnraum" oder "Dolmetscher / Patenschaft / Zeitspende / Sachspende" auf der Homepage des Vereins registrieren.
Für weitergehende Infos bezüglich der oben genannten Angebote wenden Sie sich bitte an Frau Rausch oder Herrn Specht:

www.gemeinschaftszentrum-vechelde.de
engagiert@gemeinschaftszentrum-vechelde.de

Der von Ihnen gewählte Browser, wird nicht komplett Unterstützt.
Wir empfehlen Ihnen einen aktuellen Browser zu verwenden!
Realisiert von ServiceConnect - Webdesign und mehr